Book Now

Hotel

Hotel

2019 übernahmen die Tierärztin Dr. Monica und der Historiker Dr. Thomas Dahms die „Reinhards Pension“ und retteten damit die 3-Sterne-Einrichtung vor der endgültigen Schließung. Es war den neuen Besitzern wichtig, diese von Reinhard Pohl liebevoll eingerichtete 7-Zimmer-Pension für die Hornburger und ihre Gäste nach fast drei Jahren Stillstand wieder zu beleben und am Leben zu halten. Sie werden dabei von der Hausdame Dolores Borchers unterstützt.

Das denkmalgeschütze Gebäude stammt aus dem Jahre 1861, ist „echt Fachwerk“ und in seinen Fluren und Wänden nicht DIN-genormt. Der Charme des Hauses begrüßt einen sogleich mit der wunderschönen, alten Handlauftreppe in den ersten Stock, wo sich die Gästezimmer befinden. Im Erdgeschoss der „Frühstücksraum“ und der „Kultursalon“. Der Innenhof wird zu besonderen Gelegenheiten wie dem Hornburger „Bauernmarkt“ geöffnet: Hier kann man sitzen und speisen und nette Menschen kennen lernen.

Das Haus beheimatete bereits verschiedene Geschäfte; 2009 wurden Wände durchgebrochen und Stufen überwunden, um geräumige Zimmer mit modernen sanitären Bereichen zu schaffen. Hinter den Doppelfenstern und den starken Brandschutztüren schläft es sich angenehm ruhig. Die Zimmer tragen keinen Nummern, sondern Namen wie „Oma Bosse“ oder „Herr Schmidt“ – Familiennamen, die man in der Region gut kennt.

Kinder können sich im begrünten Innenhof aufhalten; es gibt Spielgeräte für die Kleinen. Haustiere können gern nach vorheriger Anmeldung mitgebracht werden. Wir beachten die Nachtruhe ab 22 Uhr.